Natürliche Portraitfotografie

Wir haben uns auf Portraitfotografie in Schulen spezialisiert, da wir den Umgang mit Schulkindern lieben und uns im Schulalltag pudelwohl fühlen. Wir finden es wichtig, die Entwicklung von Jahr zu Jahr in modernen Portraits festzuhalten, genau hier liegt unser Anspruch. Demnach messen wir den Schulfotos, die während des Fototermins in der Schule entstehen, eine sehr hohe Bedeutung bei.

Uns ist bewusst, dass gewisse Vorurteile bzgl. der Qualität der Schulfotos vorherrschen. Genau das ist der Grund, warum wir bei picidoo morgens aufstehen. Wir wollen Schulfotografie wieder salonfähig machen. Viel mehr noch: Schulfotografie soll wieder einen maximalen Stellenwert bekommen, so dass sich die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern auf den Schulfotografen freuen!

Wer wir sind

Wir legen bei der Auswahl unserer Teammitglieder viel Wert auf Lebenserfahrung, Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit. Die Fotografen und Fotografinnen bei picidoo haben überwiegend selber Kinder und haben ein stark ausgeprägtes Verständnis für Verantwortung, Fairness und Seriosität. Gegründet wurde picidoo 2013 von Markus Brügge. Markus hat selbst drei Kinder im Schulalter. Markus ist als Portraitfotograf selbständig und abseits der Schulfotografie Saison auch in der Unternehmensfotografie aktiv.

Was wir tun

Wir fotografieren in öffentlichen und privaten Grundschulen, weiterführenden Schulen wie Gymnasien oder Gesamtschulen und fühlen uns auch in Kindergärten und Vorschulen sehr wohl. Hauptsache wir können uns in der Portraitfotografie ausleben und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Spaß haben, denn das macht uns glücklich! Zum Schuljahresende fotografieren wir auch Abschlussbälle, insofern machen auch Abibälle einen festen Bestandteil unserer Arbeit aus.

Moderner Bildlook

Wir legen besonders viel Wert auf einen modernen Bildlook. Wir kennen sie alle, die Wolkenhintergründe, Strohballen und Elfenwälder als Kulissen. Da mussten wir wahrscheinlich alle mal durch. Wenn wir jedoch Portraits fotografieren, sollte die Umgebung möglichst natürlich sein und nicht vom Wesentlichen ablenken, nämlich dem Gesicht. Was wir dabei versuchen, ist ein zeitloses, modernes Portrait ohne viel Schnickschnack herauszubekommen. Wir achten dabei immer auf einen angemessenen und respektvollen Umgang mit den Schülerinnen und Schülern.

Ökologische Nachhaltigkeit

Uns liegt die Umwelt sehr am Herzen. Wir können daher nicht nachvollziehen, wie heute im Zeitalter des Internets immer noch zigtausende Fotomappen vorproduziert werden, die dann im Müll landen und somit die Umwelt erheblich belasten. Alleine in Deutschland wandern unseren Schätzungen zufolge mindestens 2 Millionen gedruckte Fotos pro Jahr in den nicht wieder verwertbaren Abfall, weil Fotomappen auf Verdacht vorproduziert wurden. Das sogenannte Mappensystem ist in den 1980er Jahren eingeführt worden zu Zeiten der analogen Fotografie und ohne Internet, was heute jedoch umwelttechnisch absolut nicht mehr vertretbar ist. Wir haben uns daher klar gegen das Mappensystem entschieden! Auch wenn wir folglich das Risiko tragen, evtl. weniger Fotos verkaufen zu können, so gehen wir dieses Risiko gerne ein, wenn die Umwelt dabei geschont wird.

Wir nutzen für die Abwicklung aller Fotobestellungen unseren Onlineshop, wodurch wir die Fotos erst nach Eingang der Bestellung produzieren und versenden. Außerdem werden wir dem vielfachen Wunsch der Eltern gerecht und bieten alle Bilder auch als Dateien zum Download an, damit diese digital verwendet oder bei Bedarf im Labor der Wahl vervielfältigt werden können.

Zusammen Gutes tun

Uns ist bewusst, dass wir nicht die Welt verändern können. Aber wir können es ja zumindest versuchen. Mit unserer Onlineabwicklung gehen wir bereits einen wichtigen Schritt, indem wir die Umwelt nicht unnötig belasten. Wir glauben aber, dass wir mit vielen Eltern im Rücken noch viel mehr bewegen können, weshalb wir mit einem Teil unserer Verkaufserlöse die Hilfsorganisation Pencils of Promise unterstützen, die sich u.a. für den Bau von Schulen in Laos, Ghana und Nicaragua engagieren und Kindern den Zugang zu Bildung ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü